Archiv der Kategorie: Innovationen im Gameplay

State of Decay: Wenn der Tod endgültig wird.

Manchmal ist keine Vorgabe die beste Vorgabe. Im Sandbox-Titel „State of Decay“ gibt es so gut wie keine Geschichte, lediglich eine grobe Rahmenhandlung. Spieler machen ihren eigenen Plot, in einer weiten, offenen, zombieapokalyptischen Spielwelt.             … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innovationen im Gameplay, Schadensmodell, State of Decay | Kommentar hinterlassen

Zu: „The Walking Dead – A Telltale Games Series“

Besprechung des Point and click-Hits aus 2012 – der über 80 Game of the Year-Awards gewonnen hat.  „The Walking Dead“ kombiniert eine der ältesten Formen von Videospielen mit TV-Seriendramatik. Das so entstandene Sub-Genre zeigt viel Potenzial. taz.de: The Walking Dead – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innovationen im Gameplay, Point and click, The Walking Dead, Top Genrevertreter | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Schadensmodell: Immer die gleiche Leier.

Wie in Videospielen mit physischem Verfall umgegangen wird, zeigt, wie wenig Industrie und Entwickler den Spielern zutrauen. Was wagt man, wenn man nichts zu verlieren hat? Alles – weil man nichts riskiert. Das gilt im besonderen Maße für Videospiele: Wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innovationen im Gameplay, Quo vadis Lebensbalken?, Schadensmodell | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen