State of Decay: Wenn der Tod endgültig wird.

Manchmal ist keine Vorgabe die beste Vorgabe.
Im Sandbox-Titel „State of Decay“ gibt es so gut wie keine Geschichte, lediglich eine grobe Rahmenhandlung. Spieler machen ihren eigenen Plot, in einer weiten, offenen, zombieapokalyptischen Spielwelt.

                                             Ein „kurzer“ Schwank aus dem State of Decay …

State of decay_Undead Labs # 6_Cutout2

Es kam, wie es kommen musste – und jetzt ist Marcus tot. Er und sein Ego hatten die fantastische Idee, noch eben die Uhr zu holen. Die verdammte Uhr von Lilys Vater.
Schon bei der ersten Erwähnung hatte sie mich ungut an die Uhr in Pulp Fiction erinnert: Bei Tarantino erleben Marsellus Wallace und Butch, wie ein so harmloser Chronograf jemandem gepflegt den Tag versauen kann, wird er auf der Flucht vergessen.  Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Innovationen im Gameplay, Schadensmodell, State of Decay | Kommentar hinterlassen

Ahnungslos im Super Mario Land?

Keine Ahnung von Videospielen? Alles Kinderkram für Grobgeister? Lieber mit einem Glas Wein und Tolstoi in die Badewanne? Sicher. Der schlechte Ruf des Genres aber ist so verdient wie eine gekaufte Doktorarbeit. Dennoch lungern Videospiele trotz ihrer unterhaltungskulturellen Relevanz und ihrer thematischen Bandbreite Image-technisch in etwa auf der Stufe von SM-Clubs, zumindest für Genre-Fremde: kennt man nur vom Hörensagen, da gibt‘s ja eh meist den Arsch voll, aber da gab es mal jemand, dessen Bruder hat so was gemacht. Der hatte aber auch nie eine Freundin, der Bruder.

The Nutty Professor, Paramount Pictures, 1963

Alles nur ahnungslose Vorurteile, wir Gamer wissen es besser: Die hier aufgeführten Titel veranschaulichen, dass in Videospielen weit mehr steckt, als die virtuelle Welt mit der Doppelläufigen zu schminken oder mit Bielefeld zum x-ten Mal die Champions League zu gewinnen. Die folgenden Titel sind genau der richtige Einstieg für Neugierige …          Weiterlesen

Veröffentlicht unter And Yet It Moves, Deponia, Point and click, Portal, Red Dead Redemption, Spiele spüren - Innovation im Gameplay, Top Genrevertreter | Kommentar hinterlassen

Tomb Raider: Wer austeilt, muss auch …

Mit langlebigen Franchises ist es wie mit Windows: Wenn sich alles festgefahren hat, muss ein Neustart her. Tomb Raider, diese Woche erschienen, wagt den Reboot und setzt alles auf Anfang.

Tomb Raider, Crystal Dynamics, 2013

Wer auch nur ein halbes Auge auf die Videospiele-Szene wirft, kommt derzeit nicht um Tomb Raider herum. Aber der Medienrummel versteht sich, ist der neue Teil doch der Neustart einer Spiele-Franchise, die nicht nur zu den meistverkauften Spielen der Welt gehört, sondern mit der kessen Aristokraten-Arschtritt-Archäologin Lara Croft auch eine der bekanntesten Spielefiguren überhaupt zur Heldin hat.             Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tomb Raider | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu: „The Walking Dead – A Telltale Games Series“

Besprechung des Point and click-Hits aus 2012 – der über 80 Game of the Year-Awards gewonnen hat.

The Walking Dead - Telltale games_cut

 „The Walking Dead“ kombiniert eine der ältesten Formen von Videospielen mit TV-Seriendramatik. Das so entstandene Sub-Genre zeigt viel Potenzial.

taz.de: The Walking Dead – A Telltale Games Series

Veröffentlicht unter Innovationen im Gameplay, Point and click, The Walking Dead, Top Genrevertreter | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Schadensmodell: Immer die gleiche Leier.

Wie in Videospielen mit physischem Verfall umgegangen wird, zeigt, wie wenig Industrie und Entwickler den Spielern zutrauen.

Zeit²,  Brightside Games, 2011

Was wagt man, wenn man nichts zu verlieren hat? Alles – weil man nichts riskiert. Das gilt im besonderen Maße für Videospiele: Wenn todesmutige Helden und Heldinnen im Spiel verletzt werden, ist meist nur der Anschein von (körperlichem) Schaden zu sehen. Den Recken können die geölten Tore der Hölle vor die Stirn schlagen, doch der Verfall bleibt Makulatur. Wenn sie denn überhaupt verfallen.                    Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innovationen im Gameplay, Quo vadis Lebensbalken?, Schadensmodell | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen